Trainer

Trainer Studio Neues Fechten Nicos Triantafilopoulos

Der Trainer 

 

Das Training und die Abteilung leitet Nicos Triantafilopoulos. Er fand 2008 zum Studio Neues Fechten und trainierte dort beim Gründer Georg Mackowiak (ADFD Fechtmeister, jahrzehntelange Erfarung als Trainer im Sportfechten und Kendo) das Fechten mit dem langes Schwert, Schwert und Schild und dem historischen Säbel.

Nicos ist stets bestrebt sein fechterisches Wissen zu erweitern.
Deswegen trifft man ihn oft auf Lehrgängen oder zu Trainingsbesuchen bei benachbarten Fechtgruppen.
Um seine Fähigkeiten zu testen, fährt er seit 2016 regelmäßig auf Turniere.

Turniererfolge:

 

  • Offenes Fechtturnier 2016 in Kassel
    • 3. Platz Langes Schwert
  • Frühlingsfechten 2017
    • 3. Platz Langes Schwert
  • Offenes Fechtturnier 2017 in Kassel
    • 2. Platz Langes Schwert

Die Platzierung von Nicos in der offiziellen HEMA Weltrangliste, HEMA Ratings, können sie dem unten stehenden Link entnehmen.
Hema Ratings Eintrag

 


Co-Trainer Langes Schwert

Christopher John Black stammt gebürtig von der schönen Insel England und ist seit Mai 2018 beim SNF, wo er auch das Fechten mit dem Langschwert begann.

Wie wohl die Meisten war er seit Kindesalter von Schwertern und Kämpfen fasziniert und träumte immer davon, diese Leidenschaft in die Tat umzusetzen.

 

Ob er tatsächlich der Nachfahre berüchtigter Piraten ist, möchte er nicht kommentieren, aber er zeigte schnell beträchtliches Talent im Hauen und Stechen und begann früh, Nicos beim Training in größeren Gruppen zu unterstützen.

Christopher trainiert Langes Schwert in der Tradition nach Liechtenauer, sein besonderes Augenmerk gilt dem Ringen am Schwert. Er fährt gerne zu Turnieren, um sich und das, was er gelernt hat, mit und an anderen Fechtern zu messen und weiter daraus zu lernen.


Co-Trainer Schwert & Buckler, Säbel

Dirk Sebastian kam über das Sportfechten zum Kendo und lernte dort 1987 Georg Mackowiak kennen, der mit dem Le Chevalier e.V. erstmals die Rekonstruktion mittelalterlichen Zweikampfs erprobte.

 

Nach Jahren im Turnier- und Reenactmentfechten (insbesondere in der S.C.A. und Huscarl) stieß er 2010 zum SNF hinzu, damals noch im Fitnesszentrum ‚Depot‘ in Recklinghausen ansässig.

 

Dirks Steckenpferd - neben allem, was mit Schilden zu tun hat – ist das Säbelfechten, speziell in der Tradition der Deutschen Hiebfechtschule. Als Co-Trainer lehrt er Säbelfechten nach Deutschen und Österreichisch-Ungarischen Quellen.

 

Abseits vom Fechtbetrieb betreut er das SNF künstlerisch und hat sich als Zeichner von mythologisch und historisch inspirierten Bildern einen Namen gemacht.

Stellvertretende Abteilungsleiterin, Kassenwart

Julia König begann ihren Weg des Schwertes im Vollkontaktschwertkampf, bevor sie im November 2018 zum Historischen Fechten (HEMA) wechselte und zu uns stieß.

 

Sie widmete sich zunächst ausschließlich dem Fechten mit dem Langen Schwert, entdeckte mittlerweile aber auch ihr Interesse für den Kampf mit Schwert und Faustschild.

 

Julia hat ein Magisterstudium in mittelalterliche Geschichte absolviert und unterstützt somit die Quellenarbeit unschätzbaren geschichtlichem Hintergrundwissen und wissenschaftlich fundierter Quellenanalyse.

 

Desweiteren ist sie eine große Hilfe im erstellen von Lehrplänen. Durch ihren Beruf als Lehrkraft bringt sie da einiges an theoretischem und praktischen Wissen mit.

Sie fand schnell Anschluss in der Gruppe und bringt als Person einen unterstützenden und ausgleichenden Geist mit, der die ansonsten sehr männerdominierten Truppe positiv ergänzt und bereichert.

 

Sie trainiert intensiv und ist auch stark in der Organisation engagiert. Aktuell ist sie stellvertretende Abteilungsleiterin und Kassenwart des SNF.

Kontakt

Mail: studioneuesfechten@gmx.de

Probetraining:
Jeden 1. Sonntag und jeden 2. Samstag im Monat.

Studio Neues Fechten ist
Mitglied im DDHF, Deutscher Dachverband Historischer Fechter e.V.

Logo  DDHF
Logo Studio Neues Fechten HEMA Gruppe